Wahl des Bundespräsidenten
MyMz

Wahl des Bundespräsidenten

Am Sonntag, 12. Februar, wählt die Bundesversammlung den neuen Bundespräsidenten seinen Nachfolger. Frank-Walter Steinmeier ist der Kandidat von CDU, CSU, SPD, Grünen und FDP. Nur die Linke will ihn nicht in Bellevue sehen. Wir begleiten die Abstimmung im NewsBlog.

    Das Wichtigste in Kürze: 

    ▪  Ex-Außenminister Frank-Walter Steinmeier wird zwölfter Bundespräsident Deutschlands. Die Bundesversammlung wählte den 61-jährigen SPD-Politiker in Berlin im ersten Wahlgang mit 931 von 1239 gültigen Stimmen zum Nachfolger von Joachim Gauck. 

    ▪ Gauck hatte aus Altersgründen auf eine zweite Amtszeit verzichtet. Steinmeier, der Kandidat von CDU/CSU und SPD war, kam auf eine Zustimmung von gut 75 Prozent. 

    ▪ Bundestagspräsident Norbert Lammert nutzte die Bundesversammlung zu einer eindringlichen Warnung an US-Präsident Donald Trump und andere Populisten, die internationalen Beziehungen nicht zu gefährden.

    ▪ Zuletzt war 1999 mit Johannes Rau ein Sozialdemokrat ins höchste Staatsamt gewählt worden.

    ▪ Die Amtszeit des neuen Bundespräsidenten beginnt am 19. März, bis dahin ist der 77-jährige Gauck noch im Amt.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht