Advanced Post
MyMz

Advanced Post Live



Arrivederci - Auf Wiedersehen

1975 wurde die Uni-Pizzeria eröffnet - am 31.12.2015 stellt sie nun ihren Betrieb endgültig ein. 

Eine Ära geht zu Ende: Nach 40 Jahren stellt die Uni-Pizzeria ihren Betrieb ein. Die Hintergründe könnt ihr im MZ-Portrait nachlesen. Im Kugelschreiber-Interview erzählen Studierende, was sie mit dem Italiener verbinden - und Mitarbeiter verraten, wie es für sie weiter geht.

Francesco arbeitet  an dem Segafredo-Stand im Audimax-Gebäude. Hier serviert er seinen Gästen seit fast zwei Jahren Café in Barista-Qualität. Zum Ende des Jahres stellt der Stand zusammen mit dem Restaurant den Betrieb ein.

Der Segafredo-Stand im Audimax-Gebäude gehört zur Uni-Pizzeria. Er stellt zum Ende des Jahres zusammen mit dem Restaurant den Betrieb ein. 
Jeder zehnte Café war gratis - 40 Jahre lang. 
 
 

1 von 2


Lieber Francesco, wie geht es für dich jetzt weiter?

Davide ist der Sohn des Gründers der Uni-Pizzeria. Er ist mit dem Restaurant aufgewachsen, nun orientiert er sich neu und eröffnet ein Restaurant in der Regensburger Altstadt. 

Lieber Davide, hast du einen Abschiedsgruß für die Studierenden?

Im Jahr 2016 wird das Gebäude generalsaniert, ab 2017 löst das italienische Restaurant "Unikat" die Uni-Pizzeria ab.

Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht